Betreuer werden - Betreuer sein

Betreuertum

Jedes Jahr entscheiden sich ca. 80 Ehrenamtliche dazu als Betreuer an einer unserer Freizeiten teilzunehmen und diese mitzugestalten. Nur so können wir den Kindern und Jugendlichen unserer Freizeiten ein spannendes, altersgerechtes und abwechslungsreiches Programm bieten. Frei nach dem Motto „nach der Freizeit ist vor der Freizeit“ arbeiten Betreuer sowie Vereins- und Vorstandsmitglieder das ganze Jahr auf die Freizeiten hin. Du wirst schnell merken, dass es diese Mühe allemal wert ist, denn schon am Neubetreuerlehrgang wirst du sehen, mit wieviel Freude und Engagement in Odert zusammengearbeitet und geplant wird.

Wer sind die Betreuer des VFJ?
Die Betreuer sind ein bunter Haufen an Persönlichkeiten, Berufen, Talenten und Altersgruppen. Was alle verbindet sind Offenheit, Kontaktfreudigkeit, die Bereitschaft mit anzupacken, die Freude daran gemeinsam etwas zu schaffen, gemeinsam (und auch mal über sich selbst) zu lachen,… Egal ob du kreativ, handwerklich begabt, sportlich, Pädagoge, Ingenieur, Student, oder Schüler bist – wir freuen uns auf dich!





Was bedeutet es Betreuer im VFJ zu sein?
Als Betreuer im VFJ wirst du Teil einer großen Gemeinschaft. In jedem Jahr werden die Teams neu gemischt. Jedes Team übernimmt unter der Leitung von zwei Freizeitleitern die Verantwortung für die Gestaltung und Durchführung einer unserer Freizeiten. Als Teil des Teams übernimmst du Verantwortung für die Teilnehmergruppe, kannst Ideen für die Programmgestaltung einbringen, von den anderen Betreuern lernen, den Teilnehmern beim Lösen kleinerer und größerer Probleme helfen, für die ganze Gruppe kochen, uvm.

Gemeinsam mit seinem Team auf eine Freizeit zu fahren, 24/7 gemeinsam zu verbringen, gemeinsam zu arbeiten, (oft) wenig zu schlafen, Spaß zu haben, zu sehen wieviel Spaß die Teilnehmer haben und wie diese über den Verlauf der Freizeit zu einer Gruppe zusammenwachsen, ist immer wieder eine intensive und aufregende Erfahrung. Du wirst lernen konstruktive Kritik zu äußern und anzunehmen, Verantwortung zu übernehmen und dich auf andere zu verlassen – alles in allem, im Team zu arbeiten. Die Betreuer lernen sich fernab vom Alltag kennen und oft entwickeln sich daraus langjährige Freundschaften.

Wie werden die Betreuer auf die Freizeiten vorbereitet?
Um unsere Betreuer optimal auf das Abenteuer Ferienfreizeit vorzubereiten, veranstalten wir verschiedene Lehrgänge und auch die Arbeitswochenenden in Odert bieten sich an, um unsere Ausrüstung und die anderen Betreuer kennenzulernen.

Der Neubetreuerlehrgang richtet sich an alle die daran interessiert sind zum ersten Mal mit uns auf Freizeit zu fahren. Hier werden grundlegende Informationen über unseren Verein, den Ablauf unserer Freizeiten und das Betreuerdasein vermittelt. Außerdem bietet dieser Lehrgang eine Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen. Nachdem die Betreuerteams eingeteilt sind, findet unser Osterlehrgang statt. Dieser richtet sich an alle Betreuer – egal ob alte Hasen oder Neubetreuer, dieses Wochenende ist eine Pflichtveranstaltung. Hier lernen sich die Teams für den Sommer kennen und beginnen mit der konkreten Ablaufplanung ihrer Freizeiten. Außerdem werden die Betreuer in Workshops zu diversen freizeitrelevanten Themen optimal auf die verantwortungsvolle Aufgabe als Betreuer an einer Freizeit teilzunehmen vorbereitet. Hier werden also die nötigen Grundlagen zum Umgang mit Teilnehmern, Programmplanung, kochen für große Gruppen und vieles mehr vermittelt.

Des Weiteren treffen sich die Teams vor der Freizeit meist noch ein bis zwei Mal um die Planung ihrer Freizeit zu konkretisieren und sich besser kennenzulernen.

Hast du Lust als Betreuer mit uns auf Reisen zu gehen? Dann melde dich bei Lisa unter L.Butterbach@vfj-trier.de